HÉLÈNE YOUSSE (Paris, 1966)  und  JOHANNES ZACHERL  (Starnberg, 1966) 

                           

Hélène und Johannes leben von der Kunst und für die Kunst. Beide haben ihre Arbeiten in mehr als hundert Ausstellungen in Museen, Galerien und Kunstmessen in Europa präsentiert. Ihre Werke finden sich in verschiedenen Museen  und sowohl in öffentlichen als auch privaten Kunstsammlungen. Als Künstlerpaar ergänzen sie sich bestens, da Hélène ihre Schwerpunkte auf Zeichnung, Bildhauerei und Installationen setzt, während sich Johannes ausschliesslich der Malerei widmet.

Hélène Yousse und Johannes Zacherl sind diplomiert in den Kunsthochschulen von Angoulême, Limoges und Perpignan  (DNSEP - Diplôme National Supérieur d' Expression Plastique) im Jahr 1994 mit Professurberechtigung.



unten: Photos von der Ausstellung YOUSSE & ZACHERL ,  Museum Zitadelle Spandau, Berlin.